Leichter Optimismus

erstellt am: 17.05.2017 | von: Vicky | Kategorie: Knights of the Island

Leichter Optimismus macht sich breit, nach 4 Tagen Teile Suche geht es unserem Subi endlich wieder Supi. Aber erstmal ein Rückblick die letzten Tage:

Samstag:
Kaum haben wir die Fähre verlassen, ging das Klappern los. Beide Antriebswellen an der Hinterachse haben großes Spiel und drohen aufzugeben.

Sonntag:
Wir haben erstmal ein wenig recherchiert und andere Antriebswellen auf einem Schrottplatz im Südwesten gefunden. Wir gingen (nach einigen Hinweisen in Foren) davon aus, dass die Wellen vom Sauger Legacy passen.

Montag:
Leider stellte sich morgens heraus, dass die Teilenummern sich unterscheiden.

Auf dem Schrottplatz angekommen hatten wir trotzdem einigen Spaß mit dem SAC Werkstattteam, welches uns schon seit Sonntag Nachmittag begleitet hat. Fix haben die Jungs noch mal nach dem Quietschen an der Vorderachse geschaut, dann ging es weiter zum nächsten Ziel:

Die SAC Sheep & Dragon Party irgendwo im nirgendwo in Wales. Dort konnten wir, gemeinsam mit den restlichen Teams, einen Abend bei Regen, Wind, Bier und Steaks verbringen. Weiter ging es am Dienstag nach Huddersfield um bei
JDM Performance Parts UK
nach passenden Antriebswellen zu suchen. Die Jungs dort boten und an am nächsten Tag auf ihrem Gelände die Antriebswellen zu tauschen.

Mittwoch (heute)
Nach einigen Stunden im Dreck und Regen waren beide Antriebswellen draußen. Wie wir schon vermutet hatten, war es nicht so einfach passende Wellen zu finden, doch wir waren bei der richtigen Adresse und so konnte es endlich ohne Klappern weiter gehen Richtung Glasgow.